LUDOVIC BALLAND WORKSHOP

Auch der Gestalter Ludovic Balland aus Basel (Typographic Cabinet) besuchte uns für eine ganze Woche, um im Rahmen des Programms 2010 "Design for Social Activity" an der Idee eines Straßenmagazins für Bremen und Bremerhaven zu arbeiten. Die Entwicklung des Editorial Designs forderte viel und so gab es sogar noch weitere zwei Tage, um die Ergebnisse gemeinsam zu reflektieren.

BRIEFING

The project is the design of a magazine for homeless in Bremen. The editorial concept has to be regarded as well. The very magazine will be a unique proposal, so we work on one magazine and every group works on a specific topic inside of the magazine, For the first day the students should prepare a short presentation about a magazine they like and their first idea about the magazine they plan with a special regard to content.

Ergänzend schreibt Ludovic Balland:

In der Präsentation soll die Qualität und Nachteile der Struktur, der Schriftgebung, der Bildsprache sowie der allgemeine visuelle Atmosphère ins Licht gestellt werden.

Zu den Themen Name + Logo / Cover / Struktur, Dramaturgie / Bild / Text / Objekt sollen die unterschiedlichen Gruppen Recherche treiben. Jede Gruppe soll ihre Recherche darlegen und die Hauptideen vorstellen. Bei Kritik und Coaching soll immer jede Gruppe dabei sein. Somit werden bis Dienstag Mittag die Hauptthemen entschieden sein und die praktische Arbeit kann anfangen.

Eine Gruppe von 2 Studenten assistiert mir parallel beim Erstellen eines Magazins, um den gesamten Prozess zu dokumentieren. Diese Arbeit wird auch präsentiert und vorgestellt. Am Ende der Workshop-Woche soll eine ‚Maquette‘ entstehen.

http://visuellesysteme.net/files/gimgs/58_mag9.jpg
http://visuellesysteme.net/files/gimgs/58_mag12.jpg
http://visuellesysteme.net/files/gimgs/58_mag5.jpg
http://visuellesysteme.net/files/gimgs/58_mag4.jpg
http://visuellesysteme.net/files/gimgs/58_mag3.jpg